Basic Movement

Die freie Bewegungsarbeit setzt einen dynamischen Prozess in Gang

Basic Movement ist fester Bestanteil der Schauspielausbildung
Die von Peter Ohrt speziell für das Bühnentheater entwickelte Technik des Basic Movement verbindet die traditionellen Ansätze europäischer, amerikanischer und anglo- amerikanischer Körperarbeit mit denen der asiatischen. Diese Geist, Intellekt, und Körper gleichermaßen berücksichtigende Theatertechnik bildet die Grundlagen für den kreativen Schaffensprozess. Er soll zu einem Sinngemäßen und ganzheitlich entwickelten theatralischen Ausdruck führen.

Die freie Bewegungsarbeit setzt einen dynamischen Prozess in Gang – Durch das Erkennen von körperlichen Panzerungen, Müdigkeit, Mustern und Gewohnheiten entdecken wir unsere Lebendigkeit. So werden die Wahrnehmung und der authentische Ausdruck trainiert. Wir bringen Eindrücke zum Ausdruck, kommen in uns zur Ruhe für die Arbeit an Schauspiel, Malerei, Gesang und anderen Kunstformen. Für alle kreativen Momente findet die freie Bewegung neue Möglichkeiten.

Do: 18.00 – 20.00 Uhr | Ort: Medienbunker, Feldstraße 66 | Anmeldungen auf Anfrage
 
Peter Ohrt
Basic Movement | Rollenarbeit | Rhythmus

  • seit 1985 Mitwirkender in verschiedenen Theater- und Filmproduktionen
  • Mitbegründer der Kulturfabrik Kampnagel Hamburg
  • 1985 – 1990 Gründer und Leiter der Theaterschule „Cockpit“ auf Kampnagel, Hamburg
  • seit 1991 Arbeit als Theaterpädagoge und Regisseur in diversen Produktionen
  • seit 1996 Regie-führend am TheaterOrange, Hamburg
  • seit Sommer 2003 Direktor des Bühnenstudios

 

  Anmeldung zum Basic Movement